loader
bg-category
Die Wahrheit über Grausamkeit Kostenlose Kosmetik

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Autoren Artikel: Samantha "Curly" Miles

Während immer mehr Marken sich dazu entschließen, ihre Kosmetikprodukte an Tieren zu testen und diese grausame Praxis zu beenden, testen einige Marken leider noch immer an Tieren. Allerdings behaupten viele Marken, nicht an Tieren getestet zu haben, aber solche Unternehmen können trügerische Behauptungen machen, da die FDA sie nicht reguliert. Dieser Artikel spricht über alles, was Sie über Grausamkeit freie kosmetische Produkte wissen müssen und die besten Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob ein Produkt wirklich Grausamkeit frei ist.

1) Unternehmen können ihre Produkte mit trügerischen Behauptungen kennzeichnen:

Einige Produkte sind mit "nicht an Tieren getestet" gekennzeichnet, aber wussten Sie, dass diese Behauptungen tatsächlich falsch sind? Das fertige Produkt selbst wurde möglicherweise nicht an Tieren getestet, aber das bedeutet nicht, dass die in dem Produkt enthaltenen Inhaltsstoffe nicht getestet wurden, insbesondere wenn neue Inhaltsstoffe vorhanden sind. Nicht nur das, Unternehmen können ihre Zutaten von anderen Lieferanten, die an Tieren testen, auch wenn sie nicht die Zutaten auf Tiere selbst testen, was bedeutet, dass das Unternehmen nicht grausam frei ist. Ein Unternehmen kann damit durchkommen, seit der FDA Regelt solche Behauptungen nicht, so können Marken alles, was sie mögen, auf ihre Etiketten setzen und nicht durch das Gesetz verfolgt werden.

2) Das Unternehmen darf nicht selbst Tiere testen, sondern in China Dritte beschäftigen:

Während Unternehmen möglicherweise selbst keine Tierversuche durchführen, wenn Unternehmen sich entscheiden, ihre Produkte in China zu verkaufen, bedeutet dies, dass dort Tierversuche zugelassen werden. Denn für ausländische Marken sind gesetzlich vorgeschriebene Tierversuche vorgeschrieben, und da der Markt in China so profitabel ist, entscheiden sich viele Unternehmen dafür, ihre Produkte dort zu verkaufen. Das bedeutet nicht, dass in China hergestellte Kosmetika an Tieren getestet werden müssen, weil China keine Produkte mehr benötigt, die im Land hergestellt werden, um sich einer Tierprüfung zu unterziehen. Dies gilt jedoch nicht für Kosmetika, die außerhalb Chinas hergestellt werden. Es ist jedoch auch wichtig zu beachten, dass die Anforderung, dass ausländische Marken vor dem Verkauf einer Tierprüfung unterzogen werden müssen, nicht gilt, wenn sie in Hongkong verkauft wird. So werden zum Beispiel Marken wie Lush in Hongkong verkauft, aber nirgendwo anders in China, daher ist es tierversuchsfrei.

3) Die Muttergesellschaft darf nicht frei von Grausamkeit sein:

Viele Unternehmen sind im Besitz von größeren Muttergesellschaften, die nicht frei von Grausamkeit sind. Zum Beispiel besitzt die Marke L'oreal Maybelline und Lancôme, die keine Grausamkeits-freien Marken sind, aber sie besitzen auch NYX und The Body Shop, welche Grausamkeits-freie Marken sind. Nun kann argumentiert werden, dass trotz der Muttergesellschaft die Marke selbst keine Tierversuche beinhaltet, was bedeutet, dass sie selbst Grausamkeits-frei ist, jedoch neigen einige Leute dazu, sich von solchen Marken weg zu halten, da die Gewinne der grausam-freien Marke leider gehen werden an die Muttergesellschaft. Das bedeutet, dass Sie, obwohl Sie von einer Marke ohne Grausamkeit kaufen, ein Unternehmen unterstützen, das Tiere indirekt untersucht.

4) Woher weiß ich, dass eine Marke frei von Grausamkeit ist?

Wie ich bereits erwähnt habe, reicht es nicht aus, nur nach einem Etikett zu suchen, das besagt, dass das Produkt nicht an Tieren getestet wurde, um sicherzustellen, dass es frei von Grausamkeit ist. Der beste Indikator dafür, dass ein Produkt frei von Grausamkeit ist, ist das springende Hasenlogo, da es sich um ein anerkanntes Logo handelt, bei dem keine Tierversuche durchgeführt wurden.Eine andere Möglichkeit, um festzustellen, ob eine Marke frei von Grausamkeit ist, besteht darin, zu prüfen, ob sie auf der PETA-Liste von Grausamkeits-freien Marken steht. Die Marken, die auf dieser Liste stehen, haben die Zuverlässigkeitserklärung von PETA unterzeichnet oder sie haben eine Erklärung abgegeben, um zu bestätigen, dass sie keine Tests an Tieren durchführen. Sobald PETA der Firma den Daumen nach oben gibt, können sie PETA's Grausamkeitsfreies Hasenlogo lizenzieren. Es gibt auch einige Grausamkeits-freie Marken, die diese Logos nicht haben, da sie die dazugehörige Extra-Gebühr nicht bezahlen wollen, aber die Leaping-Häschen- und PETA-Listen überprüfen, werden Sie wissen lassen, welche es sind.

6) Warum gibt es einige Marken, die auf der PETA-Liste erscheinen, aber nicht auf der Liste der Leaping Bunnys?

Es mag verwirrend erscheinen, dass PETA und Leaping Bunny unterschiedliche Produkte auf ihren Listen haben, aber das liegt daran, dass sie unterschiedliche Möglichkeiten haben festzustellen, ob ein Unternehmen frei von Grausamkeit ist oder nicht. Wie bereits erwähnt, benötigt PETA eine unterschriebene Erklärung, aber das Leaping Bunny authentifiziert die Grausamkeitsansprüche eines Unternehmens durch unabhängige Ermittlungen, daher ist der Prozess rigoroser und macht daher Leaping Bunny Liste zuverlässiger als PETAs Liste.

Ich hoffe, dieser Artikel war informativ und gab Ihnen einen Einblick in das, wonach Sie suchen müssen, wenn Sie Produkte ohne Grausamkeit kaufen. Leider ist es nicht so einfach, ein Etikett zu überprüfen, es gibt viele Dinge, auf die Sie achten müssen, aber alle Informationen, die Sie benötigen, sind sofort verfügbar. Ich hoffe, dir hat mein Artikel gefallen und ich komme bald wieder mit einem anderen!

Bildquellen: 1,2,3,4

Wie zu Grausamkeiten-Produkten wechseln? Machen Sie einen Unterschied - Tierversuche in Kosmetika Kosmetikmarken, die nicht an Tieren testen Parabene, Sulfate und Grausamkeitsfreie Marken in Indien: Fragen Sie IMBB Umweltfreundliche Beauty-Tipps Sanduhr Nr. 3 All Over Shadow Brush

Teilen Sie Mit Ihren Freunden

Ihre Meinung